Willkommen

Posted on 4 febbraio 2016 by Io sono etrusca in Blog

Wir geben Ihnen die Möglichkeit eine Wein – Tour entlang der Toskanischen Küste zu tun ohne Sorgen. Wir werden Sie mit unserem Auto abzuholen ohne zusätzlichen Kosten.

Sie werden Ihre personalisierte private Wein – Tour zahlen aber nicht der Transport mit dem Auto.

Wenn Sie hier zum ersten Mal sind, oder ein wahrer “foodtrotter” sind, zusammen mit unseren Beratungen einen einzigartige und unvergessliche tour planen können.

Die Gruppe besteht aus zwei bis sechs Personen.

Entspannen und genießen Sie dieses Erlebnis an Bord einem komfortablen Auto mit großen Fenstern.

Ihre persönliche Fahrerin, die Monica, wird Sie auf eine Tour führen, die auf dem tiefen Wissen der sogenannt Weinstraße  “etruskischen Küste” ist. Die Straße  hat 4 D.O.C. : Bolgheri, Terratico von Bibbona, Val di Cornia – Suvereto und Montescudaio.

Wie es auf meiner Webseite heißt, ”vielleicht bin ich nicht eine Etruskerin”… vielleicht aber ja… Meine Familie kommt teilweise aus dem maremmanischen Dorf Semproniano, 9 Kilometer von Saturnia entfernt, teilweise aus Castiglione della Pescaia, in der Nähe von Grosseto. Tief verliebt in meine Heimat, die wunderbare Toskana, habe ich zu Anfang eine Fachausbildung als Touristenführerin und in der letzten Zeit ebenfalls als Wein- und Gastronomieleiterin gemacht. Ich bin auf die Sprachhochschule in Cecina gegangen; verschiedenen vieljährigen Auslandsaufenthalten in Deutschland, Spanien und England habe ich doch meine Vielsprachigkeit zu verdanken. Durch die Tatsache, dass ich zur Touristenführerin im örtlichen Litteraturpark von der Gemeinde Castagneto Carducci ernnant war, habe ich die außerordentliche Gelegenheit gehabt, eine großartige, dauerhafte Erfahrung zu erleben. In der Tat, stellen die “Sentimentale Reisen” die ideale Voraussetzung dar, um die vielfachen litterarischen Anregungen des Ortes durch eine vielsinnliche Beteiligung tiefer kennenzulernen. Es handelt sich mit anderen Worten um ein ganzheitliches Erlebnis, an dem alle Sinne teilnehmen: Gehör, Geruch, Gesicht, Tastsinn und, nicht zuletz, GESCHMACK! Solche sensorische und kulturelle Empfindungen haben mich zu einem erneuten Interesse an mein gastronomisches Erbe geführt: sie gaben also den Anstoß zu einer umgehenden Untersuchung über die Herkunfts- und Übertragungsgründe unserer toskanischen Essgewohnheiten. Mit dem bestimmten Ziel diese Forschung weiterzuführen, habe ich meine Berufsbildung zur Wein- und Gastronomieleiterin und zum weiblichen Sommelier absolviert. Zur Zeit, bin ich Präsidentin des neugeborenen Kulturvereins “Wein und Weingebiet”, der sich mit Weintourismus und integrierten Diensten beschäftigt. In Zusammenarbeit mit meinen Kolleginen, sorge ich dafür, dass unsere Weintouristen einen möglichst angenehmen Aufenthalt genießen können, und dies, was der Beförderung der Gebietsattraktivitäten betrifft, mit der Absicht, ihre Rückkehr nach haus in das wirksamste aller denkbaren Werbungsmittel zu verwandeln – aufgrund der gemeinsamen Erfahrung halten wir also für unbestreitbar nachgewiesen, dass jeder zufrienden gestellte Gast als der geeignetste und anständigste “Touristenanreißer” gilt.

FACEBOOK PAGE: www.facebook.com/pages/io-sono-etrusca/53431907823

UK IT
CONDIVIDI ... SHARE ...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Tumblr

Comments are closed.